Deutsche Bands - kurz vorgestellt

Teutrine (Bielefeld)

Sunkin (Aachen)

Die Band "Teutrine" wurde im Frühjahr 1988 gegründet und sind bis heute in der Ur-Besetzung zusammen. Laut eigener Beschreibung stehen "Teutrine" für kurze, eingängige Rocksongs
Die vorliegende aktuelle Mini-CD kann diese Einschätzung durchaus bestätigen. Der Höhepunkt ist gleich das erste Stück "alive". Ein echter Kracher der die tolle Stimme von Jasmin Teutrine optimal zur Geltung bringt. Aber auch Gitarre, Bass und Schlagzeug zeigen, was sie drauf haben. Es folgt mit "why" eine schöne Rockballade und auch der letzte Song "on my cloud" ist eher im Midtempo-Bereich angesiedelt. Alle Titel sind eingängig und machen Lust auf mehr. Was mich allerdings stört: Bei allen Songs gibt es im Hintergrund immer wieder Synthesizer-Klänge, absolut unnötig und unpassend. Ohne wären die Songs noch besser. Mein Tip: Beim nächsten Mal besser ohne.
Weitere Infos gibts auf der Homepage der Band. Ende September beginnt eine grosse Tour. Schaut sie Euch an.
Hörbeispiele und MP3-Downloads und Tourdaten gibts auch unter http://www.virtual-volume.com/artist/teutrine

Im Juni 2000 wurde die 5-köpfige Band "Sunkin" in Aachen gegründet. In der Besetzung Bass, Gesang, Schlagzeug und 2 Gitarren stehen sie für einen markanten Stil zwischen ehrlichem Mainstream- und Alternative-Rock.
Die Mini-CD "N9NE" enthält 3 Songs aus dem Jahr 2001. Der Opener "massive memory" überzeugt mit harter Gangart, die teilweise an "Nirvana" erinnert. Sänger und Band deuten gleich zu Beginn ihr grosses musikalisches Potential an. Es folgt mit "straight into here" eine Mainstream-Ballade, bei der der Refrain auch von "Bon Jovi" stammen könnte. Den Abschluss bildet das Midtempo-Stück "wired pain", das wieder eher an Alternative-Bands erinnert. Eine insgesamt professionell gemachte und abwechslungsreiche Scheibe. Wir warten auf eine full-length CD. 
Weitere Infos gibts auf der Homepage der Band.
Hörbeispiele und MP3-Downloads gibts auch unter 
http://www.virtual-volume.com/artist/sunkin

18.09.2001