CD-Tips Dezember 2011
Diesmal leider nur 2 Alben und auch wieder mit einiger Verspätung. Momentan fehlt mir leider etwas die Zeit.
Auf beiden Alben sind Ladies für die Vocals zuständig und beide machen das richtig gut

Rocktip.de Album of the month December 2011!
The Stone Coyotes - I couldn´t find you (10 Tracks – Red Cat Records – 2011)

Der 11. Streich der extrem produktiven und wahrscheinlich am coolsten rockenden Familien-Band aus Massachusetts um Sängerin und Songwriterin Barbara Keith. Nachdem wir den Vorgänger erst im April besprochen haben ist es dann auch noch das zweite Album des Monats für die Coyotes in einem Jahr.
10 Songs - 40 Minuten - tolle Vocals - heiße Gitarren und treibende Drums. Wir lieben es und freuen uns schon auf den bereits angekündigten Nachfolger.
„Unsere“ Highlights:
Der Opener “I can hear you”, “Blood-suckin´Son of a Gun”, der Titelsong “I couldn´t find you”, “Throwin´off Sparks” und die Ballade “The Palace of the King” zum Abschluss.
http://www.stonecoyotes.com/
Link zum Vorgängeralbum, dort auch die Links zu weiteren Alben
http://www.rocktip.de/CD-Tips/April_11/april_11.html

Rocktip!
Distance Call - Same (12 Tracks – Sound Guerilla – 2011)

Im Gegensatz zu den Stone Coyotes, die bald das Dutzend vollmachen, ein Debut mit harten Klängen aus der Heimat.
2009 gründete Gitarrist Robert Resinek aus Dortmund die Band “Distance Call”. Weitere Mitglieder sind Sängerin Korry Schadwell, sowie Jörn Kädtler (dr) und Arno Kädtler (bs). Das jetzt vorliegende Album ist ein echter Hardrock-Kracher und erspielt sich locker einen rocktip!. Ob Midtempo oder Uptempo - die Songs passen. Einzig die Ballade “First Kiss” fällt unserer Meinung nach etwas ab. Unbedingt auch auf Livetermine achten.
http://distancecall.de/HOME.html
„Unsere“ Highlights:
“Bricks” (unser absoluter Favorit), “Set me on Fire”, “Prisoner of the past”, “Paradise” und das geile “Rock the Night” zum Abschluss.