Tips für Weihnachten

Ryan Adams liefert mit “Rock n Roll” eine sehr untypische Scheibe ab. Seine Rocksongs mit Anleihen an die “Strokes” oder “U2” brachten ihm viel Kritik bei seinen “alternative Country” Fans ein. Uns gefällts und wir empfehlen die Scheibe unter jedem “rockigen” Weihnachtsbaum.
Ryan Adams-Homepage
Das “Lost Highway Label” jat noch weitere interessante Künstler unter Vertrag. Schaut mal vorbei.

Ein neues Album der vorzüglichen Famileinband “Stone Coyotes”. Rise from the Ashes” kommt nicht ganz an den Vorgänger “Ride away from the storm” heran, überzeugt aber wieder durch geradlingen Gitarrenrock mit der tollen Stimme von Barabara Keith. Die “Stone Coyotes” haben sicherlich den Rock nicht neu erfunden, aber alle Veröffentlichungen dieser Band machen richtig Spass. Am besten gleich alle kaufen!
Homepage der Band

Midnight Bluez bieten auf “Macon the best of it” astreinen Blues mit Country-Touch. Sechs Mann feste Besetzung und viele Bläser als Gastmusiker sorgen für 70er-Jahre-Feeling in der Tradition von Bands wie der “Marshall Tucker Band”.
 mehr Info über die Band

A little less Blue” ist ein Sideprojekt von Steve Postell, dem Frontmann der vorzüglichen “Little Blue” (Review von “Straight for the moon”) , u.a. mit dem bekannten Gittaristen “Jeff Pevar”. “Whiskey & Guitars” ist eine sehr entspannte Akustik-Session mit zum Teil von “Little Blue” bekannten Songs. Man hört, dass die Jungs grossen Spass bei den Aufnahmen hatten. Eine sehr “leise” Platte, ideal für die Weihnachtszeit.

Homepage der Band

Auf Wunsch vieler Fans nahmen “Big Engine” auf “Spare Parts” einige ältere Songs neu auf. Die phantastische Liveband überzeugt auch im Studio und verfügt über einige herausragende Songs. Nicht ganz so rockig wie der Vorgänger “Shifting into overdriveaber wieder sehr stark. Kaufen!
Homepage der Band

Jede Menge interessante Bands von der Insel “Berlin” gibts auf dem Inselsampler “Strandgut 2”. Unbdingt mal auf der Homepage vorbeisurfen. Der musikalische Nachwuchs der Hauptstadt macht Mut für die Zukunft.

Billy Joe Shaver hat seine Songs für “Try again” live im Studio eingespielt. Astreiner Country mit mehr oder weniger Rock mit der unverkennbaren Stimme des Veteranen. Sehr authentisch und ohne jede Overdubs. Für Fans und Freunde des Genres ein Muss.
Billy Joe Shaver Homepage

Nach dem vorzüglichen Vorgänger “Upstate” liefern die Coal Palace Kings nun endlich ein Live-Album ab.” Live at the garden Grill” ist eine tolle Scheibe. Die Band ist in Bestform und erfreut uns mit rockiger Countrymusik bester Qualität. Weiter so!
Homepage der Band
 

interessante deutsche Bands

einfach über die Weihnachtstage mal vorbeisurfen:
King Tschisa
Koma Sue