CD-Tips december 2008

rocktip.de album of the month december 2008
Reckless Kelly – Bulletproof (14 Songs - 49:16 min)
Texas - Americana/(Country-)Rock

Nach dem überragenden Live-Doppelalbum (
http://www.rocktip.de/CD-Tips/nov_06/nov_06.html) waren wir extrem gespannt auf das neue Studioalbum von Reckless Kelly. Bulletproof startet mit einem absoluten Kracher. “Ragged as the road” bleibt schon nach dem ersten hören im Ohr und hat absolutes Hitpotential. Das hohe Niveau kann allerdings nicht durchgängig gehalten werden. Neben wirklich guten Songs gibt es auch schwächere wie z.B. “Love in her eyes”. Insgesamt fehlt es dem Album etwas an Tempo aber trotz allem noch ein sehr gelungenes Werk und für uns das letzte Album des Monats im Jahr 2008. Still better than most of the rest.
weitere Highlights: “you don´t have to stay forever” (eine der wirklich guten Balladen), “don´t say goodbye”, “wandering eye” und zum guten Schluss der Titelsong “Bulletproof”
Links:
http://www.recklesskelly.com/

 

Rocktip!
BACKYARD BABIES - BILLION DOLLAR BABIES (13 Songs - 45:11 min)
Schweden - (harter) Rock, etwas Punk

Im Norden von Europe gedeihen stets besonders gute Bands dieses Genres. Seit über 20 Jahren heizen die Jungs der Backyard Babies ihren Fans nun schon ein. Auch das neue Album weiss voll zu überzeugen. Echte Party-Musik mit lauten Gitarren und Mitgröhl-Refrains. Geht zum Teil schon in Richtung Punk. Durchgängig sehr hohes Niveau - ein klarer rocktip!.Unbedingt reinhören und kaufen.
Highlights: “F* off and die”, “Abandon”, “Nomadic” (Hitpotential - sehr eingängig) und “Where were you”.
Links:
http://www.backyardbabies.com/
http://myspace.com/backyardbabies

Rocktip!
Hogjaw – Devil in the detail (10 Songs - 47:25 min)
Arizona - Southern Rock

Nach längerer Zeit mal wieder was aus der Southern-Rock-Ecke. Schon die ersten Töne der 2006 gegründeten Band “Hogjaw” erinnern stark an die ganz grossen des Genres wie “Lynyrd Skynyrd”. Allerdings wird die Sache im weiteren Verlauf doch etwas härter und moderner in Richtung von Bands wie “Raging Slab”. Das Niveau ist nicht ghanz durchgängig hoch aber noch immer ein rocktip!
Highlights: “Before Monday come” (ganz starke Uptempo-Nummer, “Gitsum” (bluesig) und, “Junga”.
Links:
http://www.myspace.com/hogjawband
http://www.hogjawmusic.com/

Rocktip!
No Justice – Live at Billy Bob´s Texas (18 Songs - 75:57 min)
Texas - Americana, Rock, Red Dirt-Country

Dieses Live-Album (incl. 2 Studio-Songs) erschien bereits 2007 (auch in einer uns nicht vorliegenden Version mit DVD). “No Justice”sind permanente Gäste in den Texas Music Charts   und führen uns hier souverän Live durch eine Auswahl ihres abwechslungsreichen Repertoires. Balladen, Midtempo und Uptempo - für jeden Geschmack ist etwas dabei und alles auf hohem Niveau. Ein klarer rocktip für die Jungs aus dem Umfeld von Bands wie “Cross Canadian Ragweed”.
Highlights: der Ryan Adams Song “Shakedown on 9th street”, ”Red Dress”, “Spinning wheel”, “the toast” und “Only you, dass in den U2-Titel “with or without you” übergeht..
Links:
http://www.nojustice.com/
http://www.myspace.com/nojusticeband

Susan Gibson – New dog, old trucks (15 Songs - 60:49 min)
Zum Abschluss noch eine Songwriterin mit klarem Country-Touch.
Susan Gibson hat z.B. schon Hits für die “Dixie Chicks” geschrieben. Hier kommt nun ein Soloalbum mit 10 Songs, die sie schon früher mit ihrer Band “The Grobees” veröffentlicht hat, sowie 5 neuen Titeln. Es regieren die eher leiseren Töne, was nicht ganz so unser Ding ist.
Highlights: der Opener “start over” (einer der neuen Songs), ”last of his kind” und “perfect world”.
Links:
http://www.susangibson.com/
http://www.myspace.com/susangibson