CD/DVD-Tips November 2006

Reckless Kelly – was here
rocktip.de album of the month november 2006
18 Tracks - 86:29 min plus Live-DVD mit 15 Tracks
Leider waren wir nicht dabei als dieses beeindruckende Live-Dokument am 31.03.06 in Austin (La Zona Rosa) entstanden ist. Auf der CD gibt es zusätzlich zur DVD das Beatles Cover “Revolution” und zwei Studio-Tracks. Rocker, countrylastige Songs, Balladen. Toll aufgelegte Band, ein grandioser Sänger und ein zu recht begeistertes Publikum. Diese Veröffentlichung ist ein absolutes Muss für jeden Rock-Fan, der nicht allergisch auf Country-Klänge reagiert. Absoluter Knaller ist der Opener “Sixgun”, aber dieses Album hat keinen Ausfall. Eine neue Libelingsband von uns.
Reinhören und kaufen! Die neue Nummer 1 unserer Jahrescharts.
http://www.recklesskelly.com/
Bezugsquelle in Deutschland:
http://www.baerchenrecords.de/
 


Sugar Mountain - IN THE RAW
Rocktip
12 Tracks - 41:20 min incl. Bonus-Track “Picture Book”
Die unserer Meinung nach absolut beste (und auch einzige die wir kennen) Gitarren-Rockband Spaniens ist mit Ihrem zweiten Album zurück. Nach Dan Baird beim ersten Streich hat nun dessen Yayhoos-Kumpel Eric Ambel produziert. Das sagt eigentlich schon genug über die Qualität der Jungs. Wie üblich wirkt “Roscoe” auch bei einem Grossteil der Songs selber mit. Die Qualität des tollen Debuts kann auch auf dem Nachfolger gehalten werden und wir hoffen auf eine baldige Deutschland-Tour.
Anspieltips: “not for your business”, “good things gone”, “you can´t hide” und “black cat woman”.
Review des Vorgängeralbums bei rocktip.de:
http://www.rocktip.de/CD-Tips/nov04best/smnov04best.html

Reinhören und kaufen! Die neue Nummer 4 unserer Jahrescharts und ein klarer rocktip!.
Links:
http://www.sugar-mountain.net/

Bezugsquelle in Deutschland:
http://www.baerchenrecords.de/

Ebenfalls bei Brewery Records (http://www.breweryrecords.com/ - dort kann man auch reinhören) erschienen:

The Tickets – same
14 Tracks - 40:03 min
Klingt nicht mehr ganz frisch und ist es auch nicht. Im Jahr 1986 als Single und im Jahr 1990 auf Kassette erschienene Songs der ower-Popper jetzt auf CD veröffentlicht. Gut aber sicher nichts für die junge Generation von heute.

Anspieltips: “our two hearts”, “how the good things come” und “way down here”
 

Terry Anderson and the Olympic Ass-Kickin Team – same (Rocktip)
13 Tracks - 39:13 min
Was für ein Bandname - der Mann hat echt Humor.
Nicht mehr ganz taufrisches Album des Weggefährten und Drummers von Dan Baird bei den Georgia Satellites und den Yayhoos. Von der Band sind die beiden Legenden “Eric Ambel” und “Dan Baird” auf einem der Highlights des Albums “Purple GTO” auch zu hören. Rock der nicht nur dem Zuhörer Spass macht. Weitere Anspieltips: “you know me”, “100$ a week” und “feel a drunk comin on”. rocktip!
Die neue Nummer 9 unserer Jahrescharts.

Homepage der Band: http://www.olympicasskickinteam.com/
Bezugsquelle in Deutschland:
http://www.baerchenrecords.de/

 

PONTIFEX - Coolness Im Subtext (Rocktip)
4 Tracks - 12:17 min
Die erste von einigen einheimischen Bands in diesem Monat. Pontifex sind eine 4-köpfige Punk-Pop-Rock-Band aus Köln und bestehen seit Mai 2005. Die vorliegende Demo-CD kann vollauf überzeugen. Melodisch, hart, coole deutsche Texte. So gut hat die heute (zu) erfolgreiche Punk-Bands aus dem verfeindeten Nachbarstädtchen früher auch mal geklungen.
Alle 4 Songs sind klasse - “nackt sehn” ist der beste.
Mehr davon - ein klarer rocktip!
Die neue Nummer 10 unserer Jahrescharts.
Die Demo gibts komplett als MP3 auf der Homepage zum Download
http://www.wirsindpontifex.de/

 

Seduce - female wild style (Rocktip)
7 Tracks - 29:36 min
Habe die Band per Zufall beim Fest zur deutschen Einheit dieses Jahr in Berlin gesehen. Toller Auftritt für ein leider sehr kleines Publikum. Die Berliner Band (4 Frauen, ein Quotenmann) bringen auf dem 3 Jahre alten Minialbum gitarrenorientierte Rocksongs.
Der Opener “brand new life” hat absolutes Hitpotential und sollte auch auf einem eventuellen ersten vollen Album (im Winter gehts wieder ins Studio) auf keinen Fall fehlen. Aber auch die anderen Songs sind absolut überzeugend. Wir freuen uns auf mehr. Ein klarer rocktip!.

Nächstes Konzert am 27.11 MoMU Konzertreihe im Rickenbackers (www.rickenbackers.de) auch im www.rockradio.de

http://www.seduce-band.de/
 

Die ersten Veröffentlichungen des neuen Labels Abandon Records (http://www.abandon-records.de/)
Show zum offiziellen Labelstart mit all diesen Bands am 8.12 - Hamburg / Rock'n'Roll Warehouse. 3-4 Alben von einheimischen Künstlern sollen in Zukunft pro Quartal veröffentlicht werden.
Tour mit allen 3 Bands im Frühjahr geplant.

MANDALA - 14943
20.10.2006 / 12 Tracks / 51:11 Min.
Die 5 Jungs aus Luckenwalde sind eine der Hoffnungen der deutschen Stoner-Szene. Schnörkelloser Vollgasrock.
Anspieltips: “Drive by shooting”, “across the river”, “all the chicks like techno” und “chromo 4130”
http://www.mandalaband.de/

TRICKY LOBSTERS - UNTOUCHED (Rocktip)
20.10.2006 / 11 Tracks / 31:49 Min
4 Jungs aus Rostock mit Hardrock vom Feinsten. Melodisch, harte Gitarren, tolle Stimme. Ganz stark der Opener “how do you like it”. Weitere Anspietips: “keep an eye on the road”, “fuses blown”, “I do believe” und “untouched”.
unbedingt mal reinhören! Ein rocktip!
http://www.trickylobsters.de/

KONGO SKULLS - ASSHOLE (Rocktip)
20.10.06 / 13 Tracks / 44:01 Min.
Das Trio aus Hamburg verwöhnt uns mit Blues-Rock in der Tradition von Bands wie ZZ Top. Starke Gitarren, tolle Stimme, gute Songs.
Anspieltips: “I´m a man”, “roll the devil”, “not the kiling kind” und “for your love”.
Ganz starkes Teil - ein weiterer rocktip!
http://www.kongo-skulls.de/
 

tillmann - vorsicht, fahrstuhl!
14 Tracks - 51:43 min
3 Kerle aus Augsburg und München bringen Rock mit deutschen Texten. Der Opener “geld, gold & glücklichsein” ist ein absoluter Kracher mit Hitpotential. Der Rest des Albums kann da leider nicht ganz mithalten. Die Cover-Version des NDW-Klassikers “Eisbär” sowie “total normal” sind weitere Anspieltips. Insgesamt kommen im Laufe der Zeit für unseren Geschmack zuviel Effekte und Soundspielereien zum Einsatz. Deshalb nicht ganz unser Ding.
Wird aber sicher seine Fans finden - einfach mal reinhören.
mp3 downloads auf der Homepage:
http://www.tillmann.de/

Grace Potter & the Nocturnals - NOTHING BUT THE WATER
12 Tracks - 49:08 min
Blues-Lady mit toller Stimme und recht klassischem Material des Genres. CD incl. Bonus-Live-DVD mit 5 Songs, davon 2 nicht auf der CD.
Uns gefallen die Uptempo-Songs wie “Sweet Hands” und “Nothing but the water II” am besten.

http://www.gracepotter.com/