CD-Tips September 2007

The Great Crusades - Keep them entertained (12 Songs - 45:44 min)
rocktip.de album of the month september 2007
Unsere guten alten Bekannten wieder mit einem ganz starken Album und mit einer Tour auf die wir uns ganz besonders freuen. Tolle Songs, viel Tempo - vielleicht das beste Werk der unverwechselbaren Band. Dank an die Jungs von Glitterhouse für diese Perle.

Highlights: “Christina Flatbush”, “on a fast moving train”, “Paradise”, Demolishin a bottle of wine”, “the moon cried don´t do it”

Tourdaten:
THE GREAT CRUSADES
Booking: JTC (www.JTC.de)
07/09 WESEL – Karo (verlegt auf 14.09)
08/09 RODING (b. Regensburg) – Grammophon
09/09 A – INNSBRUCK – PMK Bögen
10/09 A – WIEN – Chelsea
11/09 CH – ZÜRICH – El Lokal
12/09 CH – FEUERTHALEN – Dolder 2
13/09 LANGENAU – Kapilio
15/09 DÜSSELDORF – Polo Rockt Festival
16/09 FRANKFURT – Sinkkasten
17/09 MÜNSTER – Gleis 22 (m. Kristofer Aström & The Rainaways)
18/09 ERFURT – Museumskeller
19/09 ESSEN – Zeche Carl
20/09 FULDA – Alte Piesel
21/09 ARNSTADT – Kulisse
22/09 WREDENHAGEN – Die Scheune
23/09 HAMBURG – Knust

http://www.thegreatcrusades.com/
Reviews der Vorgängeralben auf rocktip.de
http://www.rocktip.de/CD-Tips/feb_06/feb_06.html
http://www.rocktip.de/CD-Tips/dez04jan05/dez04jan05.html
http://www.rocktip.de/Bands/Crusades/crusades.html
http://www.rocktip.de/Labels/Glitterhouse/glitterhouse.html

 

Neues von Phoenix Records:

Lizard - Live Zeltspektakel 8.10.2004 (DVD - 17 Songs - 140 min)

Rocktip - DVD des Monats
Die Konzerte beim Zeltspektakel in Wendlingen waren die Abschiedsvorstellungen des (inzwischen wieder zu Lizzard zurückgekehrten) Frontmanns Georg Bayer. Dazu hatte sich Prominenz wie Bruce Brookshire von Doc Holiday und Kult-Moderator Matthias Holtmann (für einen Gastauftritt an den Drums) angesagt. Entstanden ist ein geniales , auch technisch voll überzeugendes, Live-Dokument der besten deutschen Southern-Rocker, welches jeder Southern-Rock-Fan im Regal (oder besser im DVD-Player) haben sollte. Ein Highlight jagt das andere.
http://www.lizardonline.de/

Ghost Riders - back to the rock (10 Songs - 40:51 min)
Rocktip
Die Ghost Riders kommen musikalisch aus einer ähnlichen Ecke. Ganz starke Scheibe mit Southern-Rock, aber auch mit Country und Blues-Einflüssen. Gute Songs - sehr abwechslungsreich. Am besten gleich mitbestellen.
Highlights: der Southern-Rock-Opener “Back to the rock”, der Hard-Rocker “Don´t know where i´m bound” (mit Keyboards Marke “Deep Purple”),  “Fortunate Man” (Country meets Blues-Rock) und die tolle Ballade “she just wants to be loved”.
http://www.ghostridersband.net/

Powertrane - Beyond the sound (11 Songs - 39:20 min)
Rock Band aus der Motor-City Detroit um Frontmann Scott Morgan. Guter (Stoner)Rock im Retro-Style, ganz in der Tradition der grossen Vorgänger MC5 oder Stooges. Freunde des Genres sollten auf alle Fälle mal auf der My Space-Seite der Band in die Songs reinhören.
Highlights: “Beyond the sound”, “Nightliner”, “I stole everything” und “Talk is cheap”
http://www.myspace.com/powertrane

Neues von Abandon Records:
die zweite Abandon Roadshow, mit Tricky Lobsters, 7 Days Awake, Electro Baby und Philiae steht in den Startlöchern

7 days awake - time fluctuations (13 Songs - 49:18 min)
Druckvoller PSI-Rock der nicht wirklich unseren Geschmack trifft. Reinhören und eigene Meinung bilden.
http://www.7daysawake.org/

Electro Baby - same (11 Songs - 54:30 min)
Der Stoner-Rock von Electric Baby gefällt uns da schon besser, ist aber auch nicht wirklich unser Ding. Auch hier gilt: eigene Meinung bilden.
http://www.electrobaby.de/

Tricky Lobsters - Dead Man´s ball (15 Songs - 46:02 min)
Rocktip
Schon das Debut der Tricky Lobsters Ende letzten Jahres konnte uns überzeugen. Der Nachfolger kann nahtlos anknüpfen und ist vielleicht sogar noch einen Tick besser. Starke Songs, gitarrenorientiert und hart, tolle Melodien. Ein klarer Tip!
Highlights: “Tailgunner”, “Flesh & Bone”, “Rock´n´Roll”, “I want”, “Mr. Kill” und “No Sorries”.
Kaufen!
http://www.trickylobsters.de/
Review des Vorgängeralbums:
http://www.rocktip.de/CD-Tips/nov_06/nov_06.html

ebenfalls erschienen:
Philiae - Propaganda

 

Olympic Ass Kickin Team - When the Oakteam comes to town (Live - 21 Songs 64:59 min)
Rocktip
Yayhoos(mit den Legenden Eric Ambel, Dan Baird, Keith Christopher)-Mitglied Terry Anderson mit einem Live-Album seiner eigenen Band. Hier wird gerockt was das Zeug hält. Der Sound ist keinesfalls perfekt aber die Band ist beim durchweg eigenen Material gut aufgelegt. Macht Spass.
http://www.olympicasskickinteam.com/
Review des Vorgängeralbums:
http://www.rocktip.de/CD-Tips/nov_06/nov_06.html

Neues von Just for Kicks Music:

Delta Moon - clear blue flame (11 Songs 40:44 min)
Rocktip
Ein ganzes starkes Blues-Album der Slide-Gitarristen Tom Gray und Mark Johnson. Durchweg gute Songs - ein klarer Tip!
Highlights: “Clear blue flame”, “Blind Spot”, “Jessie Mae” und “Cool your jets”
http://www.deltamoon.com/

General Store - Vision of Diversity (11 Songs 61:32 min)
Rocktip
Blues-Rock aus Frankreich (!) im Stil der 80er und 90er-Jahre beeinflusst von allen Grossen wie Led Zeppelin und ZZ Top. Wirklich gut.
Highlights: “sleep in bed”, “children in a box”, singing on my way” und “big natural”
http://www.generalstoreband.com/

Joe Pitts - same (11 Songs 68:39 min)
Sehr klassischer Blues-Rock mit Jazz-Einflüssen. Sehr lange Songs - nicht wirklich unser Ding.
http://www.joepitts.com/
 

Greg Waters - play on (9 Songs - 38:31 min)
Die Cool Waters Band gehört schon seit langem zu unseren Lieblingen. Greg Waters ist hier solo unterwegs und kann (und will) seine Herkunft nicht verheimlichen. Unverkennbare Stimme und funky Sound. Allerdings fehlt uns auf dem Album etwas das Tempo.
Highlights: “don´t hold back” und “shot down again”.
Neues Album der Band folgt bald.
http://gregwatersmusic.com/
Reviews der Cool-Waters-Band-Alben
http://www.rocktip.de/CD-Tips/nov04/nov04.html
http://www.rocktip.de/CD-Tips/april05/april05.html
http://www.rocktip.de/CD-Tips/coolwaters/coolwaters.html

Jerx - Heile Welt Edition (13 Songs - 45:47 min)
Rocktip
Zum Teil sehr harter, in Richtung Grunge gehender, Rock aus dem Nachbarland Österreich. Die durchweg guten Songs sind bis auf eine Ausnahme in englisch. Als Bonus gibt es den Titeltrack “Fick die Welt” zum Kinofilm “Heile Welt” feat. Emkay1. Absolut zu empfehlen. Bei My Space mal reinhören und überzeugen lassen.
Highlights: “Pleased to meet you”, “where I belong” und “bikini larva”
http://www.jerx.cc/
http://myspace.com/jerxcc

The Auto Dropouts - Still waiting for Yom Kippur (10 Songs - 32:36 min)
Der Schwede Jesper Eriksson mit einer ganzen Reihe v.a. schwedischer Musiker. Interessanter Pop, multiinstrumental, absolut nicht langweilig aber auch keine leichte Kost. Einfach bei My Space mal renhören.
Highlights: “Myrna Minkoff”, “Random” und “Waiting”
http://www.myspace.com/theautodropouts

The New Siberians (15 Songs - 61:35 min)
Ted Pappadopoulis (ex “Go To Blazes”) und Brendan Devitt sind das Herz dieser Band. Abwechslungsreicher Rock, verschiedene Tempi, interessante Songstrukturen. Auch hier gilt: keine leicht verdauliche Kost. Einfach bei My Space mal renhören.
Highlights: “Seeds & Steems”, “in the garden” und “Gasoline””
http://thenewsiberians.com/
http://www.myspace.com/thenewsiberians